Newsletter – Ein kostengünstiges Marketinginstrument

Newsletter – Ein kostengünstiges Marketinginstrument

Gefühlt erhalten wir täglich jede Menge Newsletter – und wir wissen alle, dass wir nicht alle Ausgaben wirlich anklicken oder die Inhalte genau betrachten! Insofern ist die Frage richtig, inwieweit das Newsletter-Marketing immer noch wichtig ist? Wieso ist er für viele Unternehmen ein fester Bestandteil des Marketingkonzeptes? Blue Hippo zeigt Dir warum.

 

Was ist eigentlich Newsletter-Marketing?
Newsletter-Marketing ist eine Form des Online-Marketings und eine Teildiszipin des Direktmarketings. Hierbei werden die Zielgruppen mit Werbung oder Benachrichtigungen per Email auf die News/Produkte aufmerksam gemacht. Mit Hilfe von Personalisierungs-Mechanismen wird die Zielgruppe dabei persönlich angesprochen und zu einer Reaktion aufgefordert. Dies kann zum Beispiel der Besuch einer Webseite oder der Kauf eines Produktes sein.

 

Blue Hippo Empfehlungen
Hier einige Anbieter die wir zu den Marktführern gehören.

 

Auswahl an führenden Newsletter Anbietern
Eine Auswahl an führenden Newsletter Anbietern

Cleverreach

Mailchimp

Newsletter2Go

 

Die Vorteile diese Anbieter sind:

  • hohe Userfreundlichkeit
  • Hoher Technologie-Einsatz
  • API-Schnittstellen in diverse digitale Plattformen
  • detaillierte Echtzeit-Reports
  • große Auswahl an Responsive Templates

 

Für wen eignet sich E-Mail-Marketing?
Da diese Form des Marketings vergleichsweise günstig und flexibel ist, eignet sich diese grundsätzlich für jedes Unternehmen – unabhängig von Deiner Branche oder welche Unternehmensstrategie Du verfolgst. Das Schküsselwort hier heißt Kundenbindung. Durch einen Newsletter in regelmäßigen Abständen (wöchentlich, monatlich) wissen Deine Kunden was in Deinem Unternehmen vor sich geht oder welche Produkte sich aktuell im Sale befinden. Blue Hippo hat einige Inputs zusammengestellt, wieso es sich lohnt einen Newsletter zu erstellen:

  1. Geschwindigkeit: Durch den Versand von Newslettern erreichst Du in nur wenigen Minuten eine grosse Anzahl Deiner Zielgruppe.
  2. Kosten: Natürlich braucht es Zeit einen guten Newsletter aufzubereiten. Die hohe Effizienz – nämlich die grosse Empfängeranzahl – hält die Kosten für die Umsetzung gering und erhöht den Return-on-Invest (ROI) deutlich .
  3. Planbarkeit: Newsletter können automatisiert sowie zeitgesteuert versendet werden. Dadurch kannst Du sie optimal im Voraus planen.
  4. Umweltfreundlichkeit: Durch die elektronische Übermittlung von Newslettern und Mailings entfällt der Transport und es entsteht kein Papiermüll.
  5. Echtzeit: Die Versender können den Erfolg der Newsletter-Ausgabe direkt nach dem Versand ermitteln. Durch die Kennzahlen (KPIs) wie Öffnungs- und Klickrate sieht man gleich wie der Newsletter performt.
  6. Traffic: Durch den Versand des Newsletters generierst Du zahlreichen Traffic auf Deiner Website oder Deinem Online-Shop.
  7. Nachhaltigkeit: Die Wahrscheinlichkeit von direkten Empfängerreaktionen wird durch den Versand erhöht. Zudem kann man eine nachhaltige Kundenbeziehung aufbauen.
  8. Vermeidung von Einträgen auf Blacklists: Durch en Versand über die eigenen Mailprogramme und Deiner Domain besteht die Gefahr auf sogenannten Blacklists zu landen, deren Bereinigung sehr kostspielig werden können und ein Zeitfresser sind.

 

Was solltest Du beachten?
Das Direkt mail-marketing birgt die Gefahr in der Flut von Emails unterzugehen. Deshlab brauchst Du eine ganz besondere Strategie. Der Newsletter muss von Anfang an das Auge des Betrachters einfangen und diesen dazu animieren den Newsletter zu öffnen.

 

Mehrwert bieten
Logischerweise sind Informationen, die für Deine Zielgruppe kein Interesse erwecken, nicht hilfreich um den Kunden zum öffnen des Newsletters zu animieren. Deshalb ist es wichtig, sich darüber Gedanken zu machen, welchen Mehrwert Du durch den Newsletter bieten kannst. Wie du verkaufsstarken Content entwickeln kannst, findest Du in unserem Beitrag wie Du verkaufsstarken Content entwickelst hier. Doch was interessiert Deine Zielgruppe?

  • Vergünstigungen und Aktionen
  • Tipps und Tutorials
  • Neue interessante Produkte
  • relevanten Veranstaltungen

 

Neugier wecken
Die Entscheidung eine E-Mail zu lesen fällt bereits anhand des Betreffs und des Absenders. Darum solltest Du den Empfänger neugierig machen:

  • Verwende einen sympathischen Absendernamen, auf keinen Fall noreply@gmx.ch usw., der gleichzeitig deutlich macht von wem der Newsletter stammt (z.B. durch den Unternehmensname).
  • Gebe Infos über den Inhalt des Newsletters und mache Deine Leser darauf neugierig. Bliue Hippo Tipp: Auf keinen Fall im Betreff etwas versprechen, das nicht eingehalten werden kann, das vernichtet Vertrauen und der User kommt nie mehr zurück.
  • Betreffe werden meist nach wenigen Zeichen abgeschnitten – deshalb gehört die wichtige Information an den Anfang.

 

Ansprechendes Design entwickeln
Beim Design solltest Du auf folgende Aspekte achten:

  • Verwende ansprechende Bilder, bedenke aber, dass viele Emailprogramme diese gar nicht laden können.
  • Schaffe eine saubere Struktur.
  • Überlade Deinen Newsletter nicht mit Texten, sondern führe Deine Leser auf Deine Website mit einem Call-to- Action-Button.
  • Achte zudem darauf , dass Deine Newsletter mobile-fähige Newsletter versendet. Denn: Immer mehr User checken ihre Mails unterwegs (Stichwort mobile first).

 

 Call-To-Action-Button erstellen
Um Deine Newsletter Abonnenten auf etwas Bestimmtes aufmerksam zu machen oder deren Fokus zu gewinnen, ist es wichtig, dass Du den Call-To-Action-Button nicht vergisst. Achte dabei darauf die CTA´s gross genug zu machen damit Empfänger auf Mobilgeräten ebenfalls die Möglichkeit haben den Button zu klicken.

Controlling & Optimierungen durchführen
Jeder Newsletter sollte genau auf den Erfolg/ Mehrwert kontrolliert und stetig verbessert werden. Hier sollten vor allem die Werte der Öffnungsrate und der Klickrate betrachtet werden. Die meisten Newsletter-Softwares bieten gute Statistik-Tools. Natürlich  solltest Du stets auch Anpassungen an Deinem Newsletter vornehmen bzw. testen, z.B. hinsichtlich des Design, der Texte oder den Inhalten.

 

Adresslisten aktualisieren
Deine Adressliste ist hier Deine wichtigste Ressource. Achte darauf, dass sie immer auf dem aktuellsten Stand ist. Auf Deiner Website sollte die Anmeldung zum Newsletter möglichst auf jeder Unterseite erscheinen, damit Deine Kunden sich auch schnell und einfach anmelden können (dabei aber stets das Double Opt-IN-Verfahren verwenden um DSGVO-konform zu sein). Die DSGVO schreibt daneben auch vor, dass sich ein User auch jederzeit einfach vom Newsletter abmelden kann. Gute Newsletter-Tools bieten all diese Features und nehmen Dir diesen Aspekt ab.

Möchtest Du Deinen Newsletter auftpeppen oder einen neuen erstellen, melde Dich bei uns, wir helfen Dir gerne weiter.

Blue Hippo Kompetenzen

Online Marketing

AdWords, Displaywerbung, Content Marketing, Newsletter. Wir helfen Dir das ganze Potential Deines Online Marketings zu erkennen und nutzen.

Mehr erfahren

Blue Hippo Technik

Technik

Ob Neuerstellung oder Pflege Deiner Website. Wir bieten individuelle und maßgeschneiderte Lösungen für Deine Anforderungen.

Mehr erfahren

Homepage Widget

Homepage Widget

"Entführe" die Postleitzahlensuche auf Deine Homepage und biete Deinen Besuchern einen echten Mehrwert. Kostenlos und ohne Registrierung.

Mehr erfahren

7-Tage
Inzidenz-Rechner
Covid-19 -
7-Tages Inzidenzwerte für Ihre PLZ