Online Texte schreiben – so geht´s – Unser SEO-Tipp

Online Texte schreiben – so geht´s – Unser SEO-Tipp

Das Ziel aller Onlinetätigkeiten ist es im Netz auffindbar zu sein. Deine Kunden – ganz egal ob B2C oder B2B – suchen über die verschiedenen Online Kanälen nach den favorisierten Informationen. Gerade deshalb werden Online-Texte immer wichtiger für erfolgreiches Marketing. Aber wie sollten diese Texte aussehen? Hier erfährst Du,  wie Du Online Texte schreiben solltest.

Zunächst stellen sich in diesem Zusammenhang verschiedene Fragestellungen:

  • Wie finden meine Kunden mich auf den Online Kanälen?
  • Wie kann ich meinen Content besser sichtbar machen (Erhöhung der Visibility)?
  • Was muss ich unternehemn, damit ich meine User für meinen Content und schlussendlich für meine Produkte oder Dienstleistungen begeistere?

Die Antwort auf diese Fragen ist trivial – Online-Texte müssen richtig geschrieben werden! Hier unsere Tipps.

 

Texte werden gelesen, wenn sie gefunden werden
Betrachten wir die Suchmaschinen – und hier vor allem Google – bedeutet das, dass Dein Content auf der ersten Seite der SERP´s angezeigt wird (das bdeutet, dieser sollte unter den ersten 8-10 Suchergebnissen gerankt werden). Um in diesem Suchmaschinenranking eine vordere Position zu erreichen, musst Du zunächst Deine Keywords sauber definieren bzw. diese auch on-going laufend optimieren. Kurz gesagt, Deine Online-Texte müssen wichtige Keywords enthalten. Doch warum sind diese so relevant für das SEO-Ranking?

  • Deine Keywords entsprechen er Verschlagwortung eines Textes
  • Deine Keywords schaffen Relevanz
  • Deine Schlüssleworte bilden das Nutzerverhalten ab

Es gibt verschiedene Tools mit deren Hilfe Du passende und relevante Keywords finden kannst. Google stellt das kostenlose Tool Keyword Planner im Google Ads Konto zur Verfügung, es gibt aber auch verschiedene renommierte , kostenpflichtige Tools wie zum Beispiel  Searchmetrics Suite oder aber Sistrix.

Eine gutes Beispiel einer Metdescription
Meta-Description die gut geschrieben ist am Beispiel wetter.com

 

Der User liest Deine Texte, wenn er auf Deiner Website gelandet ist
Wichtig ist, dass Dein potentieller Kunde den ersten Eindruck bereist erhält, bevor er auf Deiner Seite ist, nämlich bei der Anzeige der Suchergebnisse. Deshalb beginnt Deine Arbeit mit der Anzeige für die Suchergebnisse, Das sind unter anderem:

  • die Title-Tags,
  • die Meta-Description
  • sowie die URL

Das Ziel dieser Elemente ist die Meta-Daten so zu verfassen, dass sie den User zu einem Klick auf Deine Website bewegen. Hier ein paar Möglichkeiten:

  • Inhalt muss USP und  Mehrwert klar herausarbeiten
  • direkte Ansprache des Users (Tonalität)
  • Dein Text sollte Emotionen wecken
  • Call-to-action (Handlungsaufforderung) einsetzen (z.B. Jetzt profitieren)

Ganz wichtig an dieser Stelle ist, dass Du keine Versprechen machst, die Du nicht halten kannst. Es wird zwar zunöchst einen Klick erreichen, aber das  Kundenerlebnis auf Deiner Seite wird dann negativ ausfallen. Dieses negative Kundenerlebniss  bleibt Deinem Usern als auch Google im Gedächtnis und wird sich negativ auf Dauer auswirken.

 

Texte werden gelesen, wenn sie zielgruppenspezifisch sowie relevant sind
Nachdem es gelingen ist den User auf Deine Seite zu bekommen gilt es nun diesen auch zu einer Aktion auf der Webseite zu bringen. Damit Deine Online-Texte diese Wirkung erreichen, musst Du diese Texte an Deine Zielgruppen anpassen. Dabei wird zum Beispiel eine ältere Zielgruppe (z.B. die Silver Surfer) in der Sprachthematik anders fokussiert als eine jüngere Zielgruppe (z.B. Genration Z). Diese unterschiede solltest Du dabei beachten:

  • Bilder und Methapern schaffen mit Bezug zur Zielgruppe
  • Einsatz von gezielter Wortwahl – vertraut/freundlich vs. frech/emotional
  • direkte Ansprache mit Du bzw. Sie

Hinsichtlich der inhaltlichen Ebene sollten Deine Online-Texte einen hohen Grad an Relevanz haben. Dabei muss dem User klar erkenntlich sein, um was es sich handelt und was ist sein individueller Mehrwert dessen ist. Du erkennst also dass es zentral ist, Deine Zielgruppe zu kennen und zu verstehen. Diese Parameter solltest du dabei beachten:

  • Geschlecht
  • Alter
  • Beruf
  • Kaufkraft
  • Interessen

 

Texte werden von Deinen Usern gelesen, wenn sie lesefreundlich und interessant sind
Um diesen Aspekt erreich zu können muss Du wissen, dass Online-Texte anders gelesen werden als Offline-Texte. Dies liegt vor allem daran, dass man online den Inhlat eher überfliegt als im Printbereich. Die User lesen online eher quer und scannt gewisse Inhalte. Was ist der Grund hierfür? Online versiuhen wir eher sehr schnell Antworten auf unsere Fragen zu erhalten und wenn eine Seite das nicht liefert suche ich mir eine neue Seite. FAus diesem Grund kommt der Struktur Deiner Webseite (Landingpage) eine entscheidende Bedeutung zu. Deine Online Texte müssen aus diesem Grund gut strukturiert sein:

  • Durch Aufzählungen das Wichtigste hervorheben
  • Mittels Überschriften Klarheit schaffen
  • Mit Hilfe von Fragen die Informationssuche Deiner User stillen
  • Kurz und knapp schreiben
  • Textblöcke knapp halten

 

Texte werden gelesen, wenn sie einen Mehrwert bieten
Nachdem es Dir gelungen ist den User auf Deine Seite zu bringen, da er von den Suchmaschinen auf Deine Landingpage verwiesen worden ist, beginnt ein nun ein weiterer Teil Deiner Content-Produktion. Hier solltest Du auf Elemente zurückgreifen wie zum Beispiel Überschriften, Lauftext, Call-to-Actions, etc.. Wichtig ist, dass Deine Onine Texte so geschrieben sind, dass es auch eine Intention gemäss der Suchanfrage auslöst. Um dies zu erreichen solltest Du verschiedene Content-Elemente nutzen:

  • Texte,
  • Bild,
  • Video,
  • Audio

Gefällt der Text und der Contant Deinem User? Wenn ja, dann hast Du es geschafft! Mittels Reporting-Tools kannst Du den Erfolg Deiner Online-Texte messebar machen. So ist zum Beispiel ein guter Indikator, wenn Du einen Backlink zu Deinem Content erhälst – denn: nur interessante, relevante sowie einzigartige Content-Seiten werden mit einer Verlinkung belohnt.

Du möchtest mehr über Online Texte erfahren? Hier ein weiterer Artikle zum Thema “Wie schreibst Du einen Blog”

Willst Du Deine Online-Texte optimieren? Dann melde Dich bei uns. Gerne unterstützen wir Dich.

Blue Hippo Kompetenzen

Online Marketing

AdWords, Displaywerbung, Content Marketing, Newsletter. Wir helfen Dir das ganze Potential Deines Online Marketings zu erkennen und nutzen.

Mehr erfahren

Blue Hippo Technik

Technik

Ob Neuerstellung oder Pflege Deiner Website. Wir bieten individuelle und maßgeschneiderte Lösungen für Deine Anforderungen.

Mehr erfahren

Homepage Widget

Homepage Widget

"Entführe" die Postleitzahlensuche auf Deine Homepage und biete Deinen Besuchern einen echten Mehrwert. Kostenlos und ohne Registrierung.

Mehr erfahren

7-Tage
Inzidenz-Rechner
Covid-19 -
7-Tages Inzidenzwerte für Ihre PLZ