Google Ads – Die richtigen Keywords für Deine Kampagnen

Google Ads – Die richtigen Keywords für Deine Kampagnen

Google ist mit über 90% Marktanteil in Deutschland die meistgenutzte Suchmaschine. Aus diesem Grund ist es natürlich sehr verlockend, den Traffic über bezahlte Anzeigen auf Google zu erweitern. Dabei wird auf sogenannte Google Ads Pay-per-Click Suchanzeigen zurückgegriffen. Das bedeutet – im Gegensatz zum TKP-Modell – dass nur bei einem getätigten Klick eine Beazhlung ausgelöst wird, nicht pro Ausspielung eines SERP´s. Ein wesentliches Element das über den Erfolg und Misserfolg entscheided mit ist die Recherche nach den richtigen Keywords. In unserem Beitrag haben wir Dir deshalb Tipps zusammengestellt, welche Du bei Deiner Google Ads Keyword-Recherche berücksichtigen solltest.

 

1. Google Ads – Das Suchverhalten verstehen

Eine Grundinformation solltest Du vorab immer bedenken: Wenn Du denkst, dass alle User bei Google so wie Du suchen, dann müssen wir Dich enttäuschen… Denn: Die Suchanfragen von Google Nutzern sind sehr vielschichtoig und verschiedenartig und das Bewusstsein hierfür ist äusserst wichtig. Diese Verschiedenheit der Suchanfragen ist auf die Individualitätder Google Nutzer zurückzuführen: Menschen suchen unterschiedlich nach gewünschten Informationen – es gibt keine Faustformel, kein Schema. Die User fühlen unterschiedlichhinsiochtlich der Probleme und Themen, welche sie mit ihrer Suchanfrage lösen wollen.

Hier eine Aufstellung wie verschiedenartig eine Suchanfrage zustande kommen kann:

 

 

2. Google Ads – Den Buyer Funnel verstehen

Um erfolgreich auf Google Ads zu sein, musst Du verstehen, wie das Google Suchverhalten Deines potenziellen Kunden aussieht. Dadurch erkennst Du, wo sich Dein potentiller Kunde im Buyer Funnel befindet. Die einzelnen Stufen sehen wie folgt aus:

Google Ads - Buyer-Funnel
Google Ads – Buyer-Funnel

Oftmals ist man versucht, lediglich die kaufbereite Zielgruppe in der «Shop» Phase auf Google Ads ins Visier zu nehmen. Allerdings solltest Du bedenken, dass der Wettbewerb auf diese Keywords  je nach Branche sehr aggressiv sein und hohe Kosten (CPC) verursachen kann. Aus iesem Grund empfehlen wir Dir zu überlegen, in wie weit eine Aktivierungskampagne für «Cold audiences» sinnvoll ist. Diese Kampagne legt Ihren Fokus auf die Vorstufen «Awareness» und «Interest». So kannst Du potenzielle Kunden bereits in der “Awareness”-Phase mit informativen Inhalten abholen und dann anschliessend im Buyer Funnel zu Konsumenten Deines Produkts oder Deiner Dienstleistung begeistern. Der attraktive Nebeneffekt: Die Kosten pro Klick (CPC) sind für Awareness Keywords erfahrungsgemäss tiefer, und somit kannst Du für dasselbe Budget mehr Traffic generieren.

Tipp zur Google Ads Budgetverteilung:

  • 80% Targeted Keywords mit klarer Kaufintention (Bottom of Funnel: Shop) – Beispiel: «Wasserflasche kaufen»
  • 20% Periphere Keywords (Middle of Funnel, Top of Funnel: Awareness und Interest) – Beispiel Suchanfrage: «Täglicher Wasserbedarf eines Menschen»

Während der Recherche  entwickelt sich das Suchverhalten des Users von allgemeinen zu spezifischen Suchanfragen zu Deinem Produkt oder Deiner Dienstleistung.

 

3. Keyword-Tabelle für Recherche erstellen

Mit Hilfe einer einfachen Tabelle kannst Du Deine Keyword-Recherche effiezient vereinfachen. Pro Produkt oder Dienstleistung brauchst Du dabei nur drei Spalten mit positiven Keywords, sowie eine Spalte für negative Keywords (also Keywords, mit welchen Du nicht gefunden werden willst). Im nächsten Schritt kannst Du weitere Keyword-Kombinationen mit Hilfe eines Keyword-Generator wie diesen abrufen und die passenden Keywords in Deine jeweiligen Anzeigengruppen auf Google Ads einfließen lassen.

Die Struktur der Anzeigengruppe spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. So kann eine Anzeigengruppe in weitere Themen unterteilt werden. Für die Struktur der Anzeigengruppen kannst Du Dich an Deiner Website orientieren, dies ist meist der beste Startpunkt für die Erstellung einer guten Struktur.

 

4. Hilfreiche Tools nutzen

Hinsicktlich der Keyword-Recherche solltest Du auf verschiedene Tools zurückgreifen – manche davon sind gratis, andere paid. Hier eine Auflistung der bekanntetsten Tools:

 

5. Google Keyword-Planer verwenden (gratis)

Der Google Ads Keyword-Planer ziegt Dir einfach die Prognosen zu möglichen Keywords. MIttels dieses Tools erfährst Du wichtige Informationen darüber, wie die Keywords performen könnten unter den von Dir festgelegten Input Faktoren (Conversion-Rate, Wert der Conversion). Bei dieser Recherche solltest Du Dir vor allem das Feature «Keywords entdecken» anschauen. Dieses Feature ermöglicht es Dir relevante Keywords auf ihre Performance hin zu analysieren für den gewünschten Markt oder vorgeschlagene Keywords – basierend auf Deiner Website – herausfiltern.

 

6. Mitbewerber Keywords analysieren

Die Keyword-Analyse von Mitbewerbern ist ein weiterer wichtiger Bestandteil Deiner Keyword-Recherche. Die gewonnenen Informationen können äusserst relevant für Deine eigene Keyword-Liste hinsichtlich positiven und negativen Keywords sein. Hier gibt es unterschiedliche Bezahlanbieter wie zum Beispiel Searchmetrics.

 

Fazit

Die Keyword-Recherche ist das Maschinenraum Deiner Google Ads Kampagnen. Aus diesem Grund ist die hier iinverstierte Zeit gut inverstierte Zeit. Mit einer detaillierten Recherche kannst Du die Performance Deiner Google Ads Search Kampagne nachhaltig positiv gestalten. Wichtigbist alleridngs auch: mit dem Start Deiner Kampagne setzt Du de Startschuss zur Optimierung die unumgäglich ist. Du kannst nicht bereits zum Start Deiner Kampagne alles optimal eingestellt haben; bestimmte Keywords werden nicht performen, neue Keywords müssen gesucht und hinzugefügt werden, etc. Deshalb ist die regelmässige Überprüfung und Optimierung Deiner Google Ads Kampagnen ein Must!

Du brauchst einen Google Ads-Partner, der  Deine Google Ads Kampagnen sauber aufsetzt und Deine Landing Pages kontinuierlich weiter optimiert? Kontaktiere uns unverbindlich. Wir unterstützen Dich sehr gerne.

Blue Hippo Kompetenzen

Online Marketing

AdWords, Displaywerbung, Content Marketing, Newsletter. Wir helfen Dir das ganze Potential Deines Online Marketings zu erkennen und nutzen.

Mehr erfahren

Blue Hippo Technik

Technik

Ob Neuerstellung oder Pflege Deiner Website. Wir bieten individuelle und maßgeschneiderte Lösungen für Deine Anforderungen.

Mehr erfahren

Homepage Widget

Homepage Widget

"Entführe" die Postleitzahlensuche auf Deine Homepage und biete Deinen Besuchern einen echten Mehrwert. Kostenlos und ohne Registrierung.

Mehr erfahren

7-Tage
Inzidenz-Rechner
Covid-19 -
7-Tages Inzidenzwerte für Ihre PLZ