Content-Trends – so erkennst Du sie – Blue Hippo SEO-Tipp

Content-Trends – so erkennst Du sie – Blue Hippo SEO-Tipp

Eine typische Situation die Du sicher auch gut kennst: Wieder einmal sitzt Du da und überlegst Dir, über welches Thema bzw. welchen Content-Trends Deine Zielgruppe gerne mehr erfahren würde bzw. welches Thema Du in Deinem Blog-Beitrag auf Deiner Homepage ausführlich behandeln möchtest. Neben der Frage was Deine User interessieren könnte ist oftmals das Problem, dass – bei einem umfangreichen Blog mit vielen Content-Themen  – es schwierig wird geeignete Themen zu finden. Oftmals liest man häufig von den Keyword-Analysen, um zu wissen, wonach Deine User suchen. Das ist eine sicherlich eine sehr geeignete Inspirationsquelle! Doch es sollte nicht Deine Einzige sein. Denn – die heißen Keywords erscheinen nämlich erst dann in der Analyse, wenn bereits viele Personen danach gesucht haben. Das bedeutet natürlich, dass diese Personen bereits verschiedene Homepages, Blogs, Newsrubriken usw. durchgeschaut und durch diese Suche deren SEO-Ranking gestärkt haben. Insofern ist es nicht immer rtasam auf den bereits schnell fahrenden Zug noch aufzuspringen.Oftmlas ist es eher besser und zielführender, bereits am Anfang der Reise gemütlich einzusteigen und die Fahrt zu geniessen, um in dem Zugbild zu verbleiben.

Nicht nur beobachten, sondern auch zuhören

Stellt sich dann aber die Frage, wo denn überhaupt zuerst über neue Themen gesprochen wird. Dazu solltest Du dementsprechend wissen, auf welchen Kanälen Deine Zielgruppe unterwegs ist. Das bedeutet Du solltest Kenntnis darüber haben, wo sie etwas über ihre Meinung preis geben oder wo sie wiederum ihre Informationen holen. Wenn Dir dies gelingt  hast Du eine ioptimlae Quelle für Deine neuen Content-Trends.

 

Mögliche Recherchequellen

Plattformen Trends
Nirgendwo sonst geben Leute so bereitwillig ihre Informationen preis wie auf den verschiedenen Plattformen. Derer gibt es unzählige (Apps und Plattformen etc.), welche aktuelle Trends anzeigen (z.B. Youtube Trends oder aber Google Trends). Schau Dir die Themen durch. Schau immer unter dem Aspekt, was für Dich und Deine Zielgruppe releavnt sien könnte.

Plattformen Recherche am Beispiel Youtube Trends - Warum Logos immer simpler werden.
Plattformen Recherche am Beispiel Youtube Trends – Warum Logos immer simpler werden.

 

Hashtag-Recherche
Neben den Trends auf den Plattformen kann eine Hashtag-Recherche sehr hilfreich sein, um verschiedene Beiträge zu einem gewissen Thema zu finden – denn: viele Plattformen bieten die Suche nach #Hashtags an. So kannst Du z. Beispiel auf Instagram einfach nach einem “#” plus Deinem Keyword oder Bereich suchen und spannende Trends in finden. Hier zum Beispiel #eric church

Hashtag Rechreche am Beispiel #ericchurchusic - so einfach geht es
Instagram Hashtag Recherche am Beispiel #ericchurchmusic

 

Fachmagazine und Newsletter
In der Regell bist Du nicht der Einzige, der nach Themen in einem bestimmten Themengebiet und nach Content-Trends sucht. Auch andere Blogger möchten Content produzieren, welcher deren User interessiert. Deshlab: Nutze diese Quellen, um spannende Themen zu finden. Suche Dir die guten Inputs heraus und ergänze diese mit Deinem Know-How. Auf diese Art kannst Du eigenen, auf Deine User ausgerichteten Content erstellen. Idealerweise abonnierst Du Dir diese Magazine und Newsletter und analysierst diese regelmässig. Das hat den Vorteil, dass Du zum einen am Puls bist und zum anderen erhältst Du sgute Inputs für Deinen nächsten Blogbeitrag.

 

Foren und Blogs
Ähnliches wie bei den Fachmagzinen und Newsletter gilt für Foren und Blogs. In diesen Medienformen findest Du ebenfalls stets neue Content-Trends. Erweiternd dazu ermöglichen Foren und Blogs auch Kommentare, so dass Du auch das Feedback der User erfahren kannst. Hilfreich hierbei ist Ausschau nach Beirägen zu halten, welche die meisten Kommentare haben und mache Dir Gednaken woran das liegt und wie Du dies nutzen kannst. Denn –  so erhälst Du neben Input auch noch verschiedene Meinungen und kontroverse Themen. Nutze dies und baue Deinen Content darauf basierend auf. Eines solltest Du aber immer im Blick haben: Auch wenn Du es gut meinst und «nur» Deine Expertise weitergibst, können solche Themen auch schnell einen Shitstorm auslösen.

 

Frag nach!
Daneben ist die direkte Ansprache an Deine Kunden wichtig. Wer weiss schon besser, was er möchte, als Deine User selbst? Frag bei Deiner Zielgruppe nach und hör genau zu, was hier an Rückmeldungen reinkommt. Zusätzlich kannst Du Dir teure Kundenbefragungen ersparen, indem Du mit einem ausgeklügelten Fragebogen nach möglichen Content-Trends suchst. Frage einfach nach, über welche Themen Deine User gerne mehr erfahren möchten. Idealerweise bieten sich da Social Media Kanäle oder Newsletter oder aber Deine Homepage an.

 

Hör zu
Ein Problem welches häufig in grösseren Unternehmen vorkommt ist, dass nützliche Informationen nicht zu allen Abteilungen durchdringen, obwohl diese dort benötigt werden. Ein bekanntes daraus resultierendes Problme ist zum Beispiel, dass viele Leute bei Deinem Customer Service anrufen und Fragen zu den gleichen Themen / Problemen stellen und so doppelte Arbeit verursachen. Mit einem spannenden Beitrag trägst Du sinnvoll dazu bei die Auslastung Deiner Mitarbeiter zu verringern- am Ende also eine Win-Win Situation.

 

Wie Du siehst, gibt es viele weitere Möglichkeiten, um spannende Content-Trends für Deinen nächsten Blog- , Newsletter- , oder aber Podcastbeitrag usw. zu finden. Wenn Du Unterstützung benötigst helfen wir Dir gerne weiter. Melde Dich einfach bei uns.

Blue Hippo Kompetenzen

Online Marketing

AdWords, Displaywerbung, Content Marketing, Newsletter. Wir helfen Dir das ganze Potential Deines Online Marketings zu erkennen und nutzen.

Mehr erfahren

Blue Hippo Technik

Technik

Ob Neuerstellung oder Pflege Deiner Website. Wir bieten individuelle und maßgeschneiderte Lösungen für Deine Anforderungen.

Mehr erfahren

Homepage Widget

Homepage Widget

"Entführe" die Postleitzahlensuche auf Deine Homepage und biete Deinen Besuchern einen echten Mehrwert. Kostenlos und ohne Registrierung.

Mehr erfahren

7-Tage
Inzidenz-Rechner
Covid-19 -
7-Tages Inzidenzwerte für Ihre PLZ